Ein gigantischer Farbenrausch nimmt mich schnell in Beschlag. VIVID ist eine Liebeserklärung an das Leben und überrascht mit überbordenden Sinneseindrücken. Mit einem Produktionsbudget von 12 Millionen Euro ist dem Berliner Friedrichstadt-Palast wieder eine ganz große Show gelungen.

Die Rahmenhandlung handelt von der Androidin R’eye.  Sie entdeckt eine völlig neue Welt, nachdem sie sich ihrer Fremdsteuerung widersetzt hat und  sich auf der Suche nach sich selbst befindet.

FSP_PR_VIVID_Prismatic-Release_Foto-Brinkhoff_Moegenburg_web

Außergewöhnlich gut ist diese Show nicht nur wegen wegen der Farbenpracht der Kostüme, der Masken, der besonderen Schönheit der Protagonisten. Außergewöhnlich ist auch die Verbindung der Show mit teilweise atemberaubender Akrobatik.

Eine Show vom Besten und unbedingt empfehlenswert.

 

Double Wheel of Steel  Foto: Brinkhoff/Mögenburg