TRAFIKANTIMG_0574Die fein geschliffenen Dialoge machen den Film sehens- und auch hörenswert. Der große Bruno Ganz, als der von den neuen Nazis in Österreich bedrängte Sigmund Freud, macht diesen Film stark. Ansonsten bleibt die Geschichte hinter den Möglichkeiten zurück, von dem Leben in dem Wiener Arbeiterbezirk, dem Leiden der verarmten böhmischen Zuwanderer und dem ehrbaren Trafikanten und seinem Lehrjungen zu erzählen.

 

Meine Bewertung: Ein Stern

stern
Schauspielerische Leistung

 

–   Regie / Drehbuch

–  Die erzählte Geschichte

WolfESchneider Wolf E. Schneider

Quelle Fotos: Yorker