Der Titel ist Programm: Womit haben wir Zuschauer das verdient? Da nehmen sich die österreichischen Filmemacher ein so wichtiges Thema – Jugendliche konvertieren zum Islam – vor, und was machen sie daraus: Unerträglichen, grottenschlechten Klamauk. Nicht einmal der einzige Lichtblick – Caroline Peters – kann das Machwerk herausreißen.

Mehr ist nicht zu sagen.

Keine Empfehlung, null Sterne.

Meine Bewertung: NULL
–  Schauspielerische Leistung
–  Regie / Drehbuch
– Die erzählte Geschichte

WolfESchneider Wolf E. Schneider

Quelle Foto: Yorcker