Wer schon einmal im Land und auf dem Meer zwischen Watt, Gezeit und Siel unterwegs war, vergisst diese Region niemals. Der Norden: Hier denkt und handelt man lieber praktisch statt schick – dort, wo ruppiger Wind die Sanddünen hoch und die Bäume niedrig hält, wo Segelhandschuhe etwas für Segler aus dem Süden sind und Seemänner noch Whiskey und Rum trinken.

Dort, wo manche selbst „Granat und Muscheln“ zum Abendessen aus dem Watt holen und man Tee mit Kluntjes, statt Latte Macchiato trinkt: Genau dort, an heimischen Küsten, finden sich die besten Segelgeschichten: Von Menschen am Meer, verhaftet mit ihrem Land wie ihre Boote bei Ebbe und gesegnet mit „geschenkten Seemeilen“ aus dem Strom der Gezeiten. Hinter jeder Buhne gibt es Geschichten von Land, Leuten und Leuchttürmen zu entdecken. Und wer sich erst einmal durch die Grundbegriffe des Gezeitensegelns in der Nordsee gearbeitet hat, erlebt ein Meer, das seinesgleichen sucht, eben weil es fortwährend die Farben wechselt und immer irgendwo hin strömt – auch in der Ostsee.

„Wie wir im Norden segeln“ ist eine Liebeserklärung an Meer und Küste, aber auch die Menschen, denen der Autor unter Segeln begegnet: Holger Peterson – „maritimer Geschichtensucher und Chronist“ – findet sie bei Hafenmeistern, bei den Urgesteinen unter den Fahrtenkapitänen – und bei ihren noch jungen Erben. Sie alle schildert er unnachahmlich in dem leisen Humor und der tiefen Empathie für seine Gesprächspartner, die Peterson auch als Autor der YACHT auszeichnet. Holger Peterson schwört auf Kajüte statt Kamin. Er hat sein behagliches Zuhause mit dem Leben an Bord eingetauscht und lebt nun ganzjährig auf seiner kleinen Stahlyacht.

Peterson nimmt seine Leser auf eine Reise über die Aller und über die friesischen Kanäle, nach Nord- und Ostfriesland und über die Ostsee. Neben Revierkenntnissen lernen ambitionierte Segler dabei praktische Tipps zu vielen Themen wie der Tidennavigation, der Technik des Trockenfallen oder dem richtigen Umgang mit Seekarten. Viele Ratschläge sind aus Petersons eigenen Erfahrungen oder Fehlern entstanden, die selbst den erfahrensten Skippern unterlaufen. Dazu gibt es Fotos und Luftaufnahmen der Nord- und Ostseeküste, Checklisten, Routenvorschläge für Nord- und Ostsee und vieles mehr. Segeln im Norden ist mehr als ein friesisches Klischee. Das zeigt„Wie wir im Norden segeln”  auf besonders schöne Art und Weise.

nordensegeln

Holger Peterson – Mein Boot ist mein Zuhause
millemari Verlag
ISBN-10: 3946014380